+49 40 790 117 97 info@sab-team.com

Menu

Datenbankanbindung für IBM Facility Management

By In Projekte On 9. Juni 2014


Das Facility Management für Bürogebäude der EMEA-Region (Europe, Middle East, Africa) wurde mit unterschiedlichen Anwendungen für unterschiedliche Schwerpunkte betrieben. Jede der Anwendungen setzte auch auf unterschiedlichen Datenbankprodukten auf, sodass die Daten durch die Anwendungen gekapselt blieben und eine übergreifende Auswertung nicht möglich war. In der der Zeit des Übergangs zu einer einheitlichen Anwendung hat SAB die Möglichkeiten der Konnektivität jedes Datenbankprodukts (DB/2, Oracle, Microsoft SQL Server) ausgenutzt und die Verbindungen zwischen den Datenbanken geschaffen. Die bestehenden Anwendungen konnten dadurch neue Daten „sehen“, Managern konnten neue Zusammenhänge für das Facility Management und damit für den wirtschaftlicheren Betrieb der Gebäude dargestellt werden.

Weitere Projekte

Erfolgreicher durch KI – Chatbot statt Bedienungsanleitung

Juli 2020 – Jeder kennt das Problem: Ein neues Gerät wird geliefert – komplexer und digitaler als das Vorgängermodell. Eine ausführliche Bedienungsanleitung liegt dabei. Bei einer neuen Waschmaschine können das schnell mal über 80 Seiten sein. Viele Menschen lesen die[...]

read more

SAB kooperiert mit Augmented Reality-Software-Anbieter YONA

Auf meiner Visitenkarte erscheinen mithilfe einer App plötzlich Beispiele aus dem eigenen Portfolio, Servicefunktionen oder Steuerelemente. Zukunftsmusik? Nein, möglich macht dies Augmented Reality (AR). Und das SAB-Team ist über eine Kooperation mit der YONA Group ab jetzt an der Weiterentwicklung[...]

read more

SAB ist Microsoft Cloud Solution Provider (CSP)

SAB ist seit kurzem Microsoft Cloud Solution Provider. Dadurch haben wir die Chance, auf ganz neue Weise ein zuverlässiger Ratgeber zu sein. Denn wir können mit Dienstleistungen rund um die Cloud, auch anderer Anbieter, unseren Kunden helfen und sie beraten.[...]

read more